Aktiviteter og attraksjoner | Activities and attractions
A A A
Kategorie


AusdruckenAn einen Freund sendenTeilen
Mit ihrer strategischen Lage hat die Anhöhe Hågåsen in Kirkehamn die beste Aussicht auf der Insel Hidra und vielleicht sogar in der gesamten Region, und der Ort ist reich an Geschichte und alten Ruinen. 

Auf Hågåsen gibt es Überreste einer Küstenbatterie aus dem Zweiten Weltkrieg: das Küstenfort Hitterøy.

Die Deutschen waren hier während des Zweiten Weltkriegs sehr aktiv, und es waren über hundert Soldaten hier stationiert. Während der napoleonischen Kriege gab es hier eine große Schlacht, und oben auf Hågåsen wurde ein optischer Telegraf angebracht. Zudem ist Kirkehamn, das von der Anhöhe aus zu sehen ist, reich an Außenhafen-, Fischerei- und Segelschiffgeschichte. Im Laufe der Geschichte wurde Hågåsen auch für Leuchtfeuer genutzt.

Der Kulturpfad Hågåsen erzählt die Geschichte von Hågåsen mithilfe von neun Schildern, die rundum auf der Anhöhe verteilt sind. 

Eine Wanderung zur Anhöhe Hågås1469en auf der Insel Hidra ist sehr schön und einfach. Biegen Sie zwischen Ulland und Kirkehamn vom Weg ab, dann den Schotterweg hinauf zu einer Anhöhe. Hier haben Sie Aussicht über Kirkehamn und das Meer, zur Hochebene Hidreheia und bis nach Egersund auf dem Festland.

Auf Hågåsen auf Hidra können Sie in Solveig Egelands Kunstinstallation „Små hytter" („Kleine Hütten") übernachten. Små hytter ist ein Kunstprojekt, das 2013 auf Hågåsen auf Hidra aufgestellt wurde. Die Installationen besteht aus zwei Hütten, der rosafarbenen „Nyperosa" („Hagebuttenrose") und der blauen „Havsula" („Basstölpel").

Bilder

Anfahrt

Kontakt

Adresse: 4432 Hidrasund
E-Mail: touristflekkefjord@smaabyen.no
Web: www.hagasen.no/kultursti/

Destino © Publiseringsløsning | Destinet
Copyright © Nordsjøvegen - Drive The Viking Path. Powered By New Mind | tellUs